Benutzerspezifische Werkzeuge

Diese Seite an jemanden versenden

Tragen Sie die E-Mail-Adresse ein, an die Sie die Empfehlung versenden möchten.

Adressinformation
(Erforderlich)
Die E-Mail-Adresse, an die Sie den Link versenden möchten.
(Erforderlich)
Ihre E-Mail-Adresse
Kommentar zur Empfehlung

WISSENSWERTES

Warum sind die Perspektiven bei einer Krebserkrankung der Leber so besonders schlecht im Vergleich zu anderen Tumoren?
Leberkrebs lässt sich sogar heilen, wenn er rechtzeitig im frühen Stadium erkannt wird. Die meisten Therapieergebnisse von Leberkrebs sind allerdings in der Tat sehr schlecht, weil der Krebs in der Regel erst im weit fortgeschrittenen Stadium entdeckt wurde. Die Perspektive ist oft auch schlecht, weil die Patienten den Leberkrebs auf Basis einer fortgeschrittenen Lebererkrankung entwickelt haben. Wenn ein Patient eine Leberzirrhose hat und in der Zirrhose einen Leberzellkrebs entwickelt, dann sind die Therapieoptionen aufgrund der bereits eingeschränkten Leberleistung meist eingeschränkt, da durch die meisten Therapien auch die Leberleistung weiter abnimmt. Bei Frauen, die an einer Leberzirrhose leiden und einen Kinderwunsch haben, sollte immer eine sorgfältige Risikoabwägung getroffen werden und während der Schwangerschaft unbedingt eine engmaschige Betreuung durch einen Frauen- und Leberarzt erfolgen.

Weitere Fragen und Antworten zu Lebererkrankungen finden sie hier.

Was versteht man unter NASH?
Non-Alcoholic Steatohepatitis, eine Leberentzündung durch eine nicht alkoholbedingte Fettleber

Weitere Begriffserklärungen finden sie hier.

 

Letzte Änderung: 06.02.2017 13:43