Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Förderung Preis 2016

2016

DLS_2016__Preistra_ger_Cubero_300x200px.jpg.pngx
Preisverleihung auf dem 13. HepNet Symposium (v. l. n. r.): Prof. Dr. Elke Roeb für das Gutachterkomitee, Dr. Francisco Javier Cubero, Dr. Christiane Brandt, Norgine GmbH.

Im Jahr 2016 wurde der Preis der Deutschen Leberstiftung für eine herausragende Arbeit aus dem Bereich der Hepatologie an die Arbeit "Combined Activities of JNK1 and JNK2 in Hepatocytes Protect Against Toxic Liver Injury“ (Gastroenterology, April 2016) vergeben.

Das Preisgeld in Höhe von 7.500,- Euro erhielt Dr. rer. nat. Francisco Javier Cubero von der Medizinischen Klinik III im Universitätsklinikum RWTH Aachen.

Verliehen wurde der Preis am 25. Juni 2016 im Rahmen des 13. HepNet Symposiums der Deutschen Leberstiftung. Gestiftet wird der Preis der Deutschen Leberstiftung von der Firma Norgine GmbH, Marburg.

 

Das Gutachterkomitee 2016:

Prof. Dr. Elke Roeb, Gießen
Prof. Dr. Guido Gerken, Essen
Prof. Dr. Michael Trauner, Wien

 

Publikation: Cubero FJ, Zoubek ME, Hu W, Peng J, Zhao G, Nevzorova YA, Al Masaoudi M, Bechmann LP, Boekschoten MV, Muller M, Preisinger C, Gassler N, Canbay AE, Luedde T, Davis RJ, Liedtke C, Trautwein C, Combined Activities of JNK1 and JNK2 in Hepatocytes Protect Against Toxic Liver Injury. Gastroenterology. 2016 Apr;150(4):968-81. doi: 10.1053/j.gastro.2015.12.019. Epub 2015 Dec 19.

Artikelaktionen
Ansprechpartner:
Bianka Wiebner
Hauptgeschäftsführerin
Telefon +49(0)511 532 6815
Wiebner.Bianka@mh-hannover.de
 

Letzte Änderung: 27.06.2016 01:46