Benutzerspezifische Werkzeuge

Programm

signet-HNS-2018

Freitag, 29. Juni 2018


13:15 Uhr: Begrüßung

Michael P. Manns, Hannover

13:30 Uhr: Aktuelle Hepatologie I: Seltene Lebererkrankungen und Zirrhose

Vorsitz: Ali Canbay, Magdeburg; Elke Roeb, Gießen

Hämochromatose
Heinz Zoller, Innsbruck

Mythos Vitamin D: Bedeutung bei Leberzirrhose
Christian Lange, Essen

Alpha1-Antitrypsin-Mangel – nicht nur die Lunge ist betroffen
Pavel Strnad, Aachen

Porphyrie – wann daran denken und wie behandeln?
Rajan Somasundaram, Berlin

15:00 Uhr: Pause


15:30 Uhr: Special Lectures

Vorsitz: Guido Gerken, Essen; Christian Trautwein, Aachen

Special Lecture: HCV beyond the Liver

Francesco Negro, Genf

Special Lecture: Regulation of T cell exhaustion – implications for successful cancer immune therapies
Bertram Bengsch, Freiburg

Presentation awardees-projects of the Deutsche Leberstiftung (German Liver Foundation)
Tania M. Welzel, Frankfurt

17:00 Uhr: Pause


17:30 Uhr: Von der Entzündung zum Hepatozellulären Karzinom

Vorsitz: Ansgar Lohse, Hamburg; Peter Schirmacher, Heidelberg

Von der Entzündung zum HCC
Mathias Heikenwälder, Heidelberg

HCC-Risiko: Wen wie häufig screenen? Helfen neue Biomarker oder Scores?
Marcus-Alexander Wörns, Mainz

Check-Point-Inhibitoren beim HCC: welcher für wen?
Oliver Waidmann, Frankfurt

HCC-Risiko nach DAA-Therapie: Was ist dran?
Heiner Wedemeyer, Essen


19:00 Uhr: Pause


20:30 Uhr: Abendveranstaltung im „Meyers Hof“, Zoo Hannover

Bustransfer zum Zoo Hannover

ca. 19:50 Uhr Abfahrt Hotel Mercure Medical Park (auch für die Gäste des Hotels Ibis)
ca. 20:00 Uhr Abfahrt MHH, Gebäude J02
ca. 20:10 Uhr Abfahrt GHOTEL

Bustransfer zu den Hotels und zur MHH
ca. 23:15 Uhr Abfahrt Zoo Hannover


Samstag, 30. Juni 2018

09:00 Uhr: „Real World“-Daten
Vorsitz: Dietrich Hüppe, Herne; Stefan Zeuzem, Frankfurt

Hepatitis B und C bei injizierenden Drogengebrauchern in Deutschland: Prävention, Wissen und Zugang zur Versorgung
Ruth Zimmermann, Berlin

HCV-Therapie: Highlights aus dem Deutschen Hepatitis C-Register
Thomas Berg, Leipzig

Verleihung „Preis der Deutschen Leberstiftung"

Podiumsdiskussion mit klinischen Fallvorstellungen
Moderation: Peter Buggisch, Hamburg; Markus Cornberg, Hannover
Podium: Tobias Böttler, Freiburg; Holger Hinrichsen, Kiel; Stefan Mauss, Düsseldorf; Christoph Sarrazin, Wiesbaden; Andreas Geier, Würzburg; Oliver Waidmann, Frankfurt

10:30 Uhr: Pause

11:00 Uhr: Aktuelle Hepatologie II: NAFLD und cholestatische Lebererkrankungen
Vorsitz: Claus Niederau, Oberhausen; Wolf Peter Hofmann, Berlin

Vorstellung Deutsche Leberstiftung
Bianka Wiebner, Hannover

Der Patient mit Fettleber: Umsetzung der Leitlinie in der Praxis
Nektarios Dikopoulos, Dornstadt

Aktuelles Management der NAFLD und Blick in die Zukunft
Andreas Geier, Würzburg

Zweitlinientherapie bei AIH und PBC: Was sagt die neue Leitlinie?
Christoph Schramm, Hamburg

Diagnostische Herausforderungen bei PSC
Henrike Lenzen, Essen


12:30 Uhr: Verabschiedung

Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender Deutsche Leberstiftung, Hannover


Alle Referenten und Vorsitzenden sind ehrenamtlich für die Deutsche Leberstiftung tätig. Die pharmazeutischen Partner der Deutschen Leberstiftung unterstützen das HepNet Symposium durch die Zahlung einer Organisationspauschale in Höhe von jeweils € 2.000,-. Diese Unterstützung hat keinen Einfluss auf die Fortbildungsinhalte.


Pharmazeutische Partner der Deutschen Leberstiftung: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Gilead Sciences GmbH, MSD Sharp & Dohme GmbH, Norgine GmbH

Artikelaktionen
Kontakt Symposium:
Bianka Wiebner
Hauptgeschäftsführerin
Telefon +49(0)511 532 6815
Wiebner.Bianka@mh-hannover.de

Nina Schmidt
Teamassistentin
Telefon +49(0)511 532 6819
Schmidt.Nina@mh-hannover.de


Anmeldeformular

Programm

 

Letzte Änderung: 26.01.2018 10:40