Personal tools
DLS Symposium 8. HepNet Symposium Programm

Programm

Signet 8. HepNet Symposium

Freitag, 17. Juni 2011

13:30 Uhr: Begrüßung
Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender Deutsche Leberstiftung, Hannover

13:45 Uhr HIV meets HCV - was können wir von der HIV-Therapie lernen?
Vorsitz: Jürgen Rockstroh, Bonn; Georg Behrens, Hannover
Christian Straßburg, Hannover: Genetische Variabilität, Stoffwechsel und Gelbsucht bei antiviraler Therapie
Daniel Hoffmann, Essen: Genotypische Resistenz-Testung

State of the Art-Lecture
David Back, Liverpool: Drug interactions involving Direct Acting Antiviral Agents – Lessons from HIV Therapy

15:15 Uhr Pause

15:45 Uhr HCV - Beginn einer neuen Ära
Vorsitz: Michael P. Manns, Hannover
Ralf Bartenschlager, Heidelberg: Die Hepatitis C-Therapie aus der Sicht des Virologen
Stefan Zeuzem, Frankfurt: Proteasehemmer – Daten der aktuellen Therapie

16:30 Uhr Pause

17:00 Uhr Podiumsdiskussion Start in eine neue Ära: Die zukünftige Behandlung der chronischen Hepatitis C
(in Kooperation mit den Partnern der Deutschen Leberstiftung)

Moderation: Michael P. Manns, Hannover; Stefan Zeuzem, Frankfurt
Teilnehmer: Thomas Berg, Leipzig; Dominik Klahn, Köln; Stefan Mauss, Düsseldorf; Jörg Petersen, Hamburg; Heiner Wedemeyer, Hannover;
Zusammenfassung: Michael P. Manns, Hannover; Stefan Zeuzem, Frankfurt

18:30 Uhr Studientreffen und Projektbesprechungen

20:30 Uhr Abendveranstaltung im „Meyers Hof“, Zoo Hannover
Bustransfer zum Zoo Hannover
ca. 19:50 Uhr Abfahrt Hotel Mercure (auch für die Gäste des Hotels Ibis)
ca. 20:00 Uhr Abfahrt MHH, Gebäude J02
ca. 20:10 Uhr Abfahrt Hotel MGM

Bustransfer zu den Hotels
ca. 23:15 Uhr Abfahrt Zoo Hannover

Samstag, 18. Juni 2011

8:30 Uhr Partner der Deutschen Leberstiftung
Vorsitz: Michael P. Manns, Hannover; Claus Niederau, Oberhausen; Michael Roggendorf, Essen

Time-Slot MSD
Claus Niederau, Oberhausen: Management der neuen Triple-Therapie: Theorie und Praxis

Time-Slot Roche
Christoph Sarrazin, Frankfurt: Personalisiertes Therapiemanagement in der Hepatitis C

Time-Slot Janssen-Cilag
Siegbert Rossol, Frankfurt: Leitlinienbasierte Kostenanalyse der chronischen HCV-Infektion

Time-Slot Bristol-Myers Squibb
Philipp Huwe, München: Hepatitis B – Der Weg einer „stillen Erkrankung“ auf die politische Agenda

Time-Slot LINDA
Dominik Klahn, Köln; Christoph Jüngst, Homburg: Leberschädigung durch Medikamente

10:15 Uhr Pause

10:45 Uhr Allgemeine Hepatologie
Vorsitz: Karl-Georg Simon, Leverkusen; Christiane Wiegard, Hamburg
Karin Weißenborn, Hannover: Hepatische Enzephalopathie und Motorik
Michael R. Kraus, Burghausen: Extrahepatische Manifestationen als besondere „Spielwiese“ der chronischen Hepatitis C
Martina Sterneck, Hamburg: Lebertransplantation: Wen und wann listen?
Elisabeth B. Haagsma, Groningen: Hepatitis E: new developments

12:15 Uhr Pause

12:45 Uhr Falldiskussionen mit interaktiver Abstimmung (TED)
Round table: Thomas Berg, Leipzig; Holger Hinrichsen, Kiel; Jörg Petersen, Hamburg; Christoph Sarrazin, Frankfurt
Gabriele Kirchner, Regensburg: Leberzirrhose: Ihre Meinung ist gefragt
Markus Cornberg, Hannover: Hepatitis B: Was die Leitlinie nicht beantwortet

13:45 Uhr Verabschiedung
Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender Deutsche Leberstiftung, Hannover

Document Actions
Kontakt Symposium:
Bianka Wiebner
Hauptgeschäftsführerin
Telefon +49(0)511 532 6815
Wiebner.Bianka@mh-hannover.de

Nina Schmidt
Teamassistentin
Telefon +49(0)511 532 6819
Schmidt.Nina@mh-hannover.de
 

Letzte Änderung: Mar 15, 2012 12:47 PM