• Die angegebenen personenbezogenen Daten werden von der Deutschen Leberstiftung gemäß der gesetzlichen Vorgaben gespeichert, verarbeitet und zur Planung und Durchführung des 19. HepNet Symposiums genutzt. Zudem nutzen wir die Daten, um Sie über weitere Aktivitäten der Deutschen Leberstiftung (Veranstaltungen, Fördermaßnahmen) zu informieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, soweit es nicht für die Bearbeitung unbedingt notwendig ist. Ihre personenbezogenen Daten speichern wir nur so lange, wie es zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist bzw. bis zu Ihrem Widerspruch.
    Möchten Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern, löschen oder übertragen lassen, können Sie uns jederzeit eine eindeutige Willenserklärung per Fax, Brief oder E-Mail zukommen lassen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke dürfen von uns nicht gelöscht werden. Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Sie erklären mit der Anmeldung Ihr Einverständnis, dass die Deutsche Leberstiftung das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Stiftungskommunikation sowie Presse-und Öffentlichkeitsarbeit (print und online) nutzen darf. Einen Widerspruch zur Veröffentlichung von Fotos müssen Sie uns bitte vorab an symposium@deutsche-leberstiftung.de mitteilen.
    Verantwortlich für den Datenschutz: Bianka Wiebner, Deutsche Leberstiftung, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover, datenschutz@deutsche-leberstiftung.de, Telefon 0511 532 6815.
    Weitere Informationen unter: www.deutsche-leberstiftung.de/Datenschutz.

Um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier