Personal tools
DLS Förderung

Förderung

Forschungsvernetzung zu fördern, ist ein originäres Ziel der Deutschen Leberstiftung. Bislang wurde dieses Ziel vor allem durch die Fortführung des „Kompetenznetz Hepatitis“ verwirklicht. So konnten nach Auslaufen der staatlichen Förderung verschiedene Teilprojekte fortgeführt werden, u. a. das HepNet Study-House in Frankfurt und Hannover, die IT-Unit München, in der die Datenbanken verwaltet werden, sowie die Biobanken in Essen und Köln.

Seit 2011 fördert die Deutsche Leberstiftung den wissenschaftlichen Austausch zwischen Forschungseinrichtungen im Bereich der Hepatologie auch durch die Vergabe von individuellen Vernetzungs-Stipendien.

Die Initiierung und Planung von klinischen Studien oder klinischen Projekten unterstützt die Deutsche Leberstiftung seit 2014 mit den Freistellungs-Stipendien.

Außerdem lobt die Deutsche Leberstiftung seit 2013 einen Preis für eine Veröffentlichung (Publikation oder Abstract) im Bereich der Hepatologie aus.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Document Actions
Ansprechpartner:
Bianka Wiebner
Hauptgeschäftsführerin
Telefon +49(0)511 532 6815
Wiebner.Bianka@mh-hannover.de
 

Letzte Änderung: Apr 10, 2014 10:00 AM